Test der Sony ZV-1F oder die beste Webcam der Welt?

Heute ist die erste ZV-1F beim Händler verfügbar und ich habe sofort ein Modell reserviert. Was die neue ZV-1F von Sony kann oder ob es doch nur eine überteuerte Webcam ist, soll dieser Beitrag zeigen.

Nov 2022 - Redaktion - Kontakt@CameraExpert.de - Test

Die Sony ZV-1F ist gerade bei den Händlern eingetrudelt, da habe ich mir die scheinbar einzige ZV-1F in Hannover gekauft und schreibe an diesem Test.

Sony und auch andere Hersteller, leiden aktuell unter sehr schwierigen Liefer- und Versorgungsengpässen... Aber los geht es mit dem Review der ZV-1F.



Nikon Z30


Mit dem Vlogger-Kit greift Nikon erfolgreich den von Sony dominierten Markt der Vlogger und Influencer an. Nikons Z30 ist so gut ausgestattet, das sie den 1. Platz mit Sony in diesem Segment belegt. Alleinstellungsmerkmale: AF während Slowmotion, eigene Pictureprofiles speicherbar, lautloser Auslöser, Dateinamen-Präfixe auf Custom-Buttons speicherbar, interner RAW-Konverter und sie besitzt kein Recording-Limit. Die Nikon Z30 ist aktuell die beste Vlogging-Cam.

kaufen...



Hard Case, das unterschätzte Equipment

Die wenigsten haben die so genannten Hartschalenkoffer als Fotoausrüstung auf dem Schirm, spätestens jedoch wenn es in den Urlaubsflieger geht, kommt die Frage nach einer geeigneten Fototasche und Co wieder auf.

Nov 2022 - Redaktion - Kontakt@CameraExpert.de -

Bislang habe ich persönlich meine Fotoreisen mit traditionellen Fototaschen oder auch Fotorucksäcken bestritten. In meiner Tasche befand sich ein Kamerabody, diverse Objektive und Akkus. Das ist der Klassiker und das kennen wir alle.



So vergrault Canon die Kundschaft

Der ehemalige Platzhirsch Canon, vergrault die Kundschaft und drängt sie in das Lager der Vollformatsysteme. Damit dies funktioniert, verbaut Canon im APSC-Lineup Objektive mit derart schlechten Blendenwerten, um das Crop-System unattraktiv zu machen.

Nov 2022 - Redaktion - Kontakt@CameraExpert.de -

Das Canon jedoch kleine, kompakte Objektive mit exzellenten Blendenwerten verbauen kann, beweißt das EF-M 32mm F1.4 für das M-System.

Kleine und kompakte APSC-Systeme werden daher von Canon systematisch demontiert bis sie letztendlich vollkommen vom Markt verschwinden - obwohl ein großer Bedarf an solchen Systemen existiert. Vielen Anwendern reicht das Smartphone qualitativ nicht aus.


Canon Powershot ZOOM - Warum? Wieso? Och nö.

Nov - 2022

Fragezeichen standen vielen Usern im Gesicht geschrieben, als sie die neue Powershot Zoom von Canon in der Auslage beim Fotohändler entdeckt haben, denn mit Logik oder marktgerechter Analyse hat die Powershot Zoom wenig zu tun.


Canons EOS R ist schlecht?


Im Moment ist die Lage der verschiedenen Canon-Systeme im eigenen Hause recht schwierig. Zum einen ist das EOS-M System mit den kleinen, preiswerten, sehr hochwertigen und offenblendigen Objektiven extrem erfolgreich. Hingegen muss sich das Canon EOS-R System redlich mühen, beim Konsumenten Absatz zu finden. Als Nutzer des R-Systems muss man schon sehr tief in die Geldbörse greifen, um solche Brennweiten und Blendenoptionen des EOS-M Systems schlagen zu können. Andererseits bietet das R-System deutlich mehr Objektivauswahl, die es im M-System aktuell noch nicht gibt. Zudem blockiert Canon nun auch die Entwicklung von Objektiven anderer Dritthersteller wie Viltrox und co. Verrückte Welt bei Canon.



Canon EOS M ist gut?


Auch wenn das EOS M System nach seinem Erscheinen sehr belächelt wurde, so ist es dennoch das erfolgreichste APSC-System hinter Sonys A6000er Serie. Warum? Ganz einfach: Der Erfolg beruht im wesentlichen auf zwei Objektiven (abgesehen von den üblichen Kit- oder Zoomobjektiven), die in dieser Form bei keinem anderen Hersteller zu finden sind, das EF-M 22mm F2.0 und das EF-M32mm F1.4. Schon bei der Nennung der Brennweiten und Blendenwerte wird klar, das lichtstarke Objektive ideal für die abendliche Fotografie auf Städte-Reisen gemacht sind. Sowohl Portraits sind mit 32mm möglich, als auch weitwinklige Aufnahmen mit dem 22mm. Das ist die ideale Kombination für jeden Urlauber, der mehr als nur Smartphone-Fotos möchte.


NIKKOR F 18-140 3.5-5.6

Okt - 2022

Natürlich sind Blendenwerte von F3.5 bis F5.6 nicht ernsthaft in der Lage für tolle Freistellungen und Motiv-Isolation vor Hintergründen zu sorgen, dennoch war das 18-140mm das Maß der Dinge ...

NIKKOR Z 18-140 3.5-6.3

Okt - 2022

... hingegen das identische Objektiv für den neuen Z-Mount, der ja angeblich noch mehr Licht einfangen kann, verzeichnet eine Verschlechterung um eine ganze Blendenstufe von F5.6 auf F6.3.

Canon CR-N700

Okt - 2022

Mit der neuen CR-N700 bringt Canon die neue Version der verbesserten PTZ-Kamera auf den Markt. Die CR-N700 ist der Nachfolger bzw. die Erweiterung der bereits bekannten CR-N300. Damit reagiert Canon auf den wachsenden Markt des Online-Business mit einem weiteren Modell.

Sonys ZV-1F kommt ab 27.10.2022

Okt - 2022

Sony ist unangefochtener Marktführer im Segment der Vlogging-Kameras. Nun unternimmt der Hersteller einen erneuten Angriff auf das junge Segment mit der ZV-1F. Bei dieser Kamera handelt es sich um ein Point&Shoot Modell mit 1-Zoll Bildsensor und fixer Brennweite von freundlichen 20mm (KB) und einer Blende von F2,8.


Warum baut Nikon so schlechte Objektive?

Okt - 2022

Aber mal im Ernst. Das kann doch nur ein schlechter oder böser Scherz aus dem Hause Nikon sein oder? Da führt der renomierte Hersteller den fortschrittlichen Z-Mount ein, mit der Begründung, das damit noch lichtstärkere Objektive möglich sind. Jetzt muss der Endkunde jedoch feststellen, das ein Reisezoom im neuen Z-Mount im vergleich zum gleichwertigen alten F-Mount um eine ganze Blende schlechter geworden ist und zudem noch das doppelte kostet. Ich vermute, das Nikon eine ähnliche Strategie wie Canon verfolgt, den User aufgrund schlechterer Blendenwerte zum Umstieg auf das teure und unhandliche Vollformatsystem zu zwingen. Durch diese krude Politik, machen sich die beiden Hersteller den Markt selbst kaputt, anstatt dem Konsumenten das zu geben wonach er verlangt. Für Ignoranz dem Markt gegenüber sind Nikon und Canon bekannt, daher dominiert zu recht Sony die gesamte Kamerabranche.